Weiteres Nachschlagewerk   de-deDE-DE   en-cnEN-CN  leoLEO  googleGoogle  wikiWIKI
domestiziert

Beispiel(e):

 16/2 Pages « ‹ [1] [2]  » 
  1. Dicke Kinder sind zum einen das Indiz für eine Erziehung, die den jugendlichen Bewegungsdrang erfolgreich domestiziert.( Quelle: Junge Freiheit 2000 )
  2. Ihre körperliche Präsenz, ihre Lebens- und Liebeslust, um die es den Regisseuren ja angeblich geht, wird mit der normierten Werbeästhetik von Jeansherstellern domestiziert.( Quelle: Berliner Zeitung 1998 )
  3. Denn schließlich: Wer hier wen domestiziert hat, bedarf wohl keiner Diskussion - oder?
  4. Die Gegenkultur wurde domestiziert und kommerzialisiert.( Quelle: DIE WELT 2001 )
  5. Purdys Amoklauf wird domestiziert bieder ins Machbare deutscher Staatstheater-Behäbigkeit heruntergefahren.( Quelle: Süddeutsche Zeitung 1996 )
  6. Sie haben vergessen, was sie an Christus haben könnten: Einen Einspruch gegen das allzu Glatte von wohlabgestimmtem Gutmenschentum, wie es von Beratungsstellen über Therapiegruppen bis zu Ethikräten das Leid dieser Welt domestiziert und verniedlicht.( Quelle: Berliner Zeitung vom 21.05.2001 )
  7. Nicht ganz so domestiziert geriet die Spurensuche zweier Musiker, die zum Moerser Inventar zählen.( Quelle: Süddeutsche Zeitung vom 21.05.2002 )
  8. Britische und irische Wissenschaftler stellten dabei fest, dass die Vorfahren europäischer Rinder vor etwa 8000 Jahren im Bereich des heutigen Anatolien, Syrien und Irak domestiziert wurden.( Quelle: DIE WELT 2001 )
  9. Müller wurde Verhandlungsführer der Unionsparteien beim angestrebten Zuwanderungskompromiss und so geschickt domestiziert.( Quelle: Frankfurter Rundschau vom 03.05.2004 )
  10. Jetzt liegt es sorgsamst restauriert in der Museumsvitrine, es wird niemanden mehr stören, der Schreck von Beckets schwarzer Komik ist äußerst charmant domestiziert: Kein Grund zur Beunruhigung, scheint uns Jürgen Gosch freundlich zuzuflüstern.( Quelle: Berliner Zeitung 1996 )
Swarovski DouglasDouglas Parfümerie Süddeutsche Zeitung