Weiteres Nachschlagewerk   de-deDE-DE   en-cnEN-CN  leoLEO  googleGoogle  wikiWIKI
eingebleut

Beispiel(e):

 10/1 Pages « ‹ [1] › » 
  1. Sie hat verinnerlicht, was ihr vor 60 Jahren, während der Ausbildung zur Krankenschwester, eingebleut wurde.( Quelle: Berliner Zeitung 1998 )
  2. Im Gegensatz zu den nervösen Deutschen ließen sie sich von der aus Schweden importierten Mauertaktik, die ihnen der kurzfristig vom Luganer Trainer zum Chefcoach der "Nati" beförderte John Slettvoll eingebleut hatte, nicht abbringen.( Quelle: Frankfurter Rundschau 1992 )
  3. Er war es aber, der ihr den Zusammenhang von Veränderungswillen und Machtteilhabe eingebleut hat, gewitzt, ohne sich je zu verkämpfen und mit unendlicher Geduld.( Quelle: Die Zeit 1996 )
  4. Die Debütanten bekommen bei der Probe eingebleut, wann die Dame ein 'Knickserl' machen muß und wie der Linkswalzer richtig elegant aussieht.( Quelle: Süddeutsche Zeitung 1995 )
  5. Mit Überheblichkeit und schulmeisterlichem Gehabe, wird den "unterentwickelten DDRlern" Nachhilfeunterricht im erstrebenswerten, leistungsorientierten BRD-Verhalten eingebleut.( Quelle: TAZ 1990 )
  6. Sonst, so hatte ihm EU- Wettbewerbshüter Karel van Miert eingebleut, drohe Bonn eine einstweilige Anordnung vom Europäischen Gerichtshof.( Quelle: Die Zeit 1996 )
  7. Bloß kein Informationsvakuum entstehen lassen, hatten ihm seine Krisen-PR-Berater in Übungen immer wieder eingebleut.( Quelle: Die Welt Online vom 08.10.2004 )
  8. In der Schule hat man ihm fünf endlose Jahre lang das Rechnen eingebleut.( Quelle: Berliner Zeitung 1998 )
  9. Opern- und Liedgesang, das wurde uns schon an der Musikhochschule eingebleut, sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe.( Quelle: Berliner Zeitung 1998 )
  10. Diese Erfahrung wird mir mit jedem Tag seit Anfang 1990 mit verschiedenster Gewalt nachhaltig eingebleut.( Quelle: Junge Welt vom 18.08.2001 )
Swarovski DouglasDouglas Parfümerie Süddeutsche Zeitung