Bildung
Sound

 f.  der Bildung die Bildungen

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Bildung Bildungen
Genitiv Bildung Bildungen
Dativ Bildung Bildungen
Akkusativ Bildung Bildungen

Worttrennung

Bil·dung, Bil·dun·gen
Aussprache
IPA ˈbɪldʊŋ, ˈbɪldʊŋən
Hörbeispiele: Bildung (österreichisch) , Bildungen (österreichisch)
Bedeutungen
[1] das Bilden, das Gestaltannehmen, das Sich-Bilden, die Formung von etwas
Abkürzungen
Bldg.
Herkunft
althochdeutsch: bildunga, mittelhochdeutsch: bildunge = Schöpfung, Verfertigung; Bildnis, Gestalt.❬ref name="Etym"❭, "bilden", Seite 95.❬/ref❭ Strukturell: Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs bilden mittels Suffix (Derivatem) -ung
Synonyme

[1] Formation

Sinnverwandte Wörter

[1] Ausbildung, Ausfertigung, Ausformung, Entstehung, Entwicklung, Erstellung, Fertigung, Formierung, Formung, Herausbildung, Herausstellung, Herstellung, Kreation, Produktion, Schaffung, Schöpfung, Synthese, Veredelung, Verfertigung, Vervollkommnung, Wachstum
Gegenwörter
[1] Rückentwicklung, Verbildung, Zerstörung, Zurückbildung
Unterbegriffe
[1] Afterbildung, Analogiebildung, Artbildung, Bandenbildung, Begriffsbildung, Bernsteinbildung, Bewusstseinsbildung, Blattbildung, Filmbildung, Fremdwortbildung, Fruchtbildung, Geruchsbildung, Geschmacksbildung, Gebirgsbildung, Gehörbildung, Geschmacksbildung, Geschwulstbildung, Geschwürbildung, Gesichtsbildung, Gesteinsbildung, Gewebsbildung, Glatteisbildung, Glatzenbildung, Granitbildung, Gruppenbildung, Hagelbildung, Harzbildung, Humusbildung, Hybridbildung, Jahresringbildung, Kallusbildung, Kapitalbildung, Kartellbildung, Keimbildung, Klumpenbildung, Knochenbildung, Knospenbildung, Koalitionsbildung, Kollektivbildung, Körperbildung, Krampfaderbildung, Kristallbildung, Lautbildung, Lawinenbildung, Legendenbildung, Lehnbildung, Lehnwortbildung, Meinungsbildung, Merkmalbildung, Merkmalsbildung, Missbildung, Mythenbildung, Muskelbildung, Narbenbildung, Nebelbildung, Neubildung, Paarbildung, Pigmentbildung, Pluralbildung, Preisbildung, Reaktionsbildung, Regierungsbildung, Reihenbildung, Rostbildung, Rückbildung, Satzbildung, Sauerstoffbildung, Schaumbildung, Schimmelbildung, Schlickbildung, Schneebildung, Schweißbildung, Spaltenbildung, Stärkebildung, Steinbildung, Stellenbildung, Stilbildung, Stimmbildung, Streifenbildung, Sturmbildung, Trustbildung, Vermögensbildung, Wärmebildung, Wasserbildung, Wellenbildung, Wetterbildung, Willensbildung, Wolkenbildung, Wortbildung, Zellbildung, Zellenbildung, Zusammenbildung, Zwitterbildung
Beispiele
[1] Durch die Bildung des Vulkans kam es zu großen Veränderungen auf der Insel.
[1] Die Bildung seiner inneren Organe war fehlerhaft.
[1] Bei Wiederkäuern ist die Gaumenhöhle eine selbstständige Bildung.
Wortbildungen
[1] Bildungsvolksbegehren

Referenzen

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Bildung
[1] canoo.net Bildung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Bildung
[1] The Free Dictionary Bildung
Quellen

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Bildung
Genitiv Bildung
Dativ Bildung
Akkusativ Bildung

Worttrennung

Bil·dung, kein Plural
Aussprache
IPA ˈbɪldʊŋ
Hörbeispiele: Bildung (österreichisch)
Bedeutungen
[1] Aneignen, Aufbau von Wissen, Fähigkeiten, Fertigkeiten; Geisteskultur
[2] das Ergebnis guter Erziehung und umfassenden Lernens
Abkürzungen
Bldg.
Herkunft
althochdeutsch: bildunga, mittelhochdeutsch: bildunge = Schöpfung, Verfertigung; Bildnis, Gestalt.❬ref name="Etym"❭, "bilden", Seite 95.❬/ref❭ Strukturell: Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs bilden mittels Suffix (Derivatem) -ung
Sinnverwandte Wörter
[1] Fähigkeit, Fertigkeit, Kenntnis, Wissen; Geisteskultur
Gegenwörter
[1] Unbildung, Ungebildetsein
Unterbegriffe
[1] Allgemeinbildung, Charakterbildung, Fortbildung, Halbbildung, Herzensbildung, Menschenbildung, Schulbildung, Volksschulbildung, Weiterbildung
Beispiele
[1] Eva erweitert ihre Bildung.
[1] Maria hat eine gute allgemeine Bildung.
[1] Peter ließ sich mit der Bildung einer Meinung viel Zeit.
[2] „Gesucht sind Herren mit Bildung und Charakter, aber es steht selten dort, wie viel Bildung und Charakter denn so genau verlangt werden“❬ref❭Jan Weiler: Mein Leben als Mensch. Illustriert von Larissa Bertonasco. 2. Auflage. Rowohlt, Reinbek 2009, Seite 137. ISBN 978-3-463-40571-1.❬/ref❭
Charakteristische Wortkombinationen
[1] eine akademische Bildung, die berufliche Bildung, eine bescheidene Bildung, die frühkindliche Bildung, eine gute Bildung, eine humanistische Bildung, eine höhere Bildung, die musische Bildung, die politische Bildung, eine schulische Bildung
[1] ein Mangel an Bildung, -❭ Recht auf Bildung
Wortbildungen
[1] Bildungsakademie, Bildungsangebot, Bildungsanstalt, Bildungsarbeit, Bildungsarmut, Bildungsauftrag, Bildungsbedürfnis, Bildungsblüte, Bildungsbürger, Bildungsbürgerin, Bildungsbürgertum, Bildungschance, Bildungsdrang, Bildungseinrichtung, Bildungserlebnis, Bildungsetat, Bildungsexperte, Bildungsfahrt, Bildungsfinanzen, Bildungsförderung, Bildungsforschung, Bildungsfortschritt, Bildungsgang, Bildungsgerechtigkeit, Bildungsgipfel, Bildungsgrad, Bildungsgutschein, Bildungshaushalt, Bildungshunger, Bildungsindustrie, Bildungsinitiative, Bildungskarenz, Bildungslücke, Bildungsminister, Bildungsministerin, Bildungsministerium, Bildungsmittel, Bildungsmöglichkeit, Bildungsniveau, Bildungsnotstand, Bildungsoffensive, Bildungsökonom, Bildungsökonomie, Bildungspaket, Bildungsplan, Bildungspolitik, Bildungspolitiker, Bildungspolitikerin, Bildungsprivileg, Bildungsreform, Bildungsreise, Bildungsroman, Bildungssegment, Bildungssektor, Bildungssprache, Bildungssprecher, Bildungssprecherin, Bildungsstand, Bildungsstätte, Bildungsstreik, Bildungsstufe, Bildungssystem, Bildungsurlaub, Bildungsweg, Bildungswesen, Bildungszentrum, Bildungsziel
bildungsbeflissen, bildungsbürgerlich, bildungsfähig, bildungsfeindlich, bildungsfern, bildungsförderlich, bildungsfördernd, bildungshungrig, bildungspolitisch, bildungssprachlich, bildungsunwillig, bildungswillig, gebildet, hochgebildet

Übersetzungen

    • Armenisch: [1] (sargazum)
    • Englisch: [1] education , cultivation
    • Finnisch: [1] koulutus
    • Französisch: [1] éducation f
    • Griechisch (Neu-): [1] f; [1,] f, f
    • Italienisch: [1] educazione f
    • Japanisch: [1] ,
    • Polnisch: [1] wykształcenie n
    • Rumänisch: [1] educație f
    • Russisch: [1] n
    • Schwedisch: [1] bildning
    • Slowakisch: [1] vzdelanie
    • Spanisch: [1] educación
    • Tschechisch: [1] vzdělání n
    • Ungarisch: [1] műveltség , képzés

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Bildung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Bildung
[1] canoo.net Bildung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Bildung
Quellen

Ähnliche Wörter

Bindung

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Bildung Bildungen
Genitiv Bildung Bildungen
Dativ Bildung Bildungen
Akkusativ Bildung Bildungen

Worttrennung

Bil·dung, Bil·dun·gen
Aussprache
IPA ˈbɪldʊŋ, ˈbɪldʊŋən
Hörbeispiele: Bildung (österreichisch) , Bildungen (österreichisch)
Betonung
Bịldung

De    Bildung 例句 Quelle: Tatoeba
  1. De Viele Frauen streben nach höherer Bildung sowie nach Karriere, und folglich schieben sie Heirat und Kinderkriegen auf.
  2. De Was ist das letztendliche Ziel von Bildung?
  3. De Da Familien in Shanghai heutzutage alle nur Einzelkinder haben, legt das Familienoberhaupt großen Wert auf die Bildung des Kindes.

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ die Bildung die Bildungen
Genitiv der Bildung der Bildungen
Dativ der Bildung den Bildungen
Akkusativ die Bildung die Bildungen
单数 复数