Nachsilbe
Sound

 f.  der Nachsilbe die Nachsilben

Bedeutungen

[1] Linguistik: eine Silbe, die hinter dem Wortstamm steht; deutsche Entsprechung für Suffix
Herkunft
Determinativkompositum aus der Präposition nach und dem Substantiv Silbe
Synonyme
[1] Suffix
Gegenwörter
[1] Vorsilbe
Oberbegriffe
[1] Silbe, Morphem
Beispiele
[1] Mit dem Wort Nachsilbe wird auf die Stellung der Silbe im Verhältnis zum Wortstamm hingewiesen.
[1] Nachsilben dienen der Ableitung oder Flexion von Wörtern.
[1] „Ableitungen nennen wir Wörter, die aus einem vorhandenen Wort und einer Vor- und Nachsilbe bestehen (...).“❬ref❭Ludwig Reiners: Stilkunst. Ein Lehrbuch deutscher Prosa. Neubearbeitung von Stephan Meyer und Jürgen Schiewe, 2. Auflage. Beck, München 2004, Seite 399. ISBN 3-406-34985-4.❬/ref❭

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Nachsilbe
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 Nachsilbe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Nachsilbe
[1] canoo.net Nachsilbe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Nachsilbe
Quellen

Substantiv,f

Kasus Singular Plural
Nominativ Nachsilbe Nachsilben
Genitiv Nachsilbe Nachsilben
Dativ Nachsilbe Nachsilben
Akkusativ Nachsilbe Nachsilben

Worttrennung

Nach·sil·be, Nach·sil·ben
Aussprache
IPA ˈnaːχˌzɪlbə, ˈnaːχˌzɪlbn̩
Hörbeispiele:
Betonung
Na̲chsilbe

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ die Nachsilbe die Nachsilben
Genitiv der Nachsilbe der Nachsilben
Dativ der Nachsilbe den Nachsilben
Akkusativ die Nachsilbe die Nachsilben
单数 复数