Zubehör
Sound

 n./m. 

Bedeutungen

[1] Gegenstände, die eine Grundausstattung ergänzen oder erweitern oder die durch ihre Beschaffenheit einer bestimmten Tätigkeit zuzuordnen sind
Herkunft
Rechtssprache zu gehören, mittelhochdeutsch zuogehœrde, frühneuhochdeutsch zugehör, im 17.Jahrhundert aus mittelniederdeutsch behör und verdeutlichend tobehör(e) „was jemandem zusteht“ dann Zubehör „mit einem Besitz oder Herrschaftsanspruch verbundene Rechte“ ❬ref❭Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Zubehör❬/ref❭
Sinnverwandte Wörter
Beigabe, Beiwerk, Extra, Zugabe, Zusatz
Unterbegriffe
[1] Angelzubehör, Campingzubehör, Computerzubehör, Fahrradzubehör, Dachzubehör, EDV-Zubehör, Fahrzeugzubehör, Friseurzubehör, Kamerazubehör, Kommunikationszubehör, Lüftungszubehör, Originalzubehör, Outdoorzubehör, Schiffszubehör, Staubsaugerzubehör, Systemzubehör, Tauchzubehör, TV-Zubehör, Weihnachtszubehör, Werkzeugzubehör
Beispiele
[1] Das Zubehör ist im Preis inbegriffen.
[1] Zu dieser Kamera gibt es noch allerlei Zubehör, wie Tasche, Fernauslöser und Stativ.
Charakteristische Wortkombinationen
das entsprechende, passende Zubehör
EDV-, Kfz-, LKW-, PC-Zubehör
Wortbildungen
[1] Zubehörbroschüre, Zubehörhandel, Zubehörindustrie, Zubehörkatalog, Zubehörprogramm, Zubehörteil

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Zubehör
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Zubehör
[1] canoo.net Zubehör
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Zubehör
[1] The Free Dictionary Zubehör
[1] Duden online Zubehör
Quellen

Substantiv, n

Kasus Singular Plural
Nominativ Zubehör Zubehöre
Genitiv Zubehöres
Zubehörs
Zubehöre
Dativ Zubehör
Zubehöre
Zubehören
Akkusativ Zubehör Zubehöre

Nebenformen

und Zugehör
Worttrennung
Zu·be·hör, Zu·be·hö·re
Aussprache
IPA ˈʦuːbəˌhøːɐ̯, ˈʦuːbəˌhøːʀə
Hörbeispiele: ,
Betonung
Zu̲behör