autark
Sound

 Adj.  Adjektive ohne Steigerungsformen

Bedeutungen

[1] nicht abhängig von Dritten, ganz besonders auch in Fragen der Versorgung: unabhängig
Herkunft
Das Adjektiv ist vom griechischstämmigen Substantiv Autarkie abgeleitet und wird vor allem seit der Weltwirtschaftskrise in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts im Deutschen verwendet.❬ref❭, Stichwort: „Autarkie“, Seite 77.❬/ref❭ Duden legt eine Entlehnung direkt vom griechischen Adjektiv ' nahe, das aus ' und ' zusammengesetzt ist.❬ref❭Duden online autark❬/ref❭
Sinnverwandte Wörter
[1] autonom, eigenständig, selbstständig
Beispiele
[1] Wir streben eine autarke Stromversorgung an.
[1] Die Systeme arbeiten vollständig autark, sind nicht mit dem öffentlichen Netz verbunden und gewährleisten so die Energieversorgung in ländlichen Regionen.
[1] „Als Schutzmaßnahme [westlicher] propagiert die russische Führung das Ziel, autark zu werden. Sie möchte ein eigenes Zahlungssystem aufbauen, um dem Griff der US-Kreditkartenunternehmen zu entkommen.“❬ref❭❬/ref❭
Charakteristische Wortkombinationen
[1] eine autarke Wirtschaft, ein autarker Mensch, autarkes Energiesystem, sich autark machen, wirtschaftlich autark
Wortbildungen
Autarkie

Referenzen

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache autark
[1] canoo.net autark
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon autark
[1] The Free Dictionary autark
[1] Duden online autark
[1]
Quellen

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
autark autarker autarksten

Worttrennung

au·t·ark, Komparativ au·t·ar·ker, Superlativ am au·t·arks·ten
Aussprache
IPA aʊ̯ˈtaʁk, Komparativ aʊ̯ˈtaʁkɐ, Superlativ aʊ̯ˈtaʁkstn̩
Hörbeispiele: , Komparativ autarker , Superlativ am autarksten
Reime -aʁk
Betonung
autạrk