melodramatisch

  1. Andrerseits läßt es der amerikanische Film selten so melodramatisch und zugleich surrealistisch krachen wie in den Disney-Weihnachtsmärchen, wenn etwa beim "Glöckner von Notre-Dame" das Kaminfeuer zu tanzen beginnt. ( Quelle: Junge Welt 2000)
  2. Chahine wird das Liebespaar schließlich melodramatisch in einer zweiten, einer Bluthochzeit opfern - nichts anderes wäre denkbar am Ende des interkulturellen Global-Pamphlets. ( Quelle: Berliner Zeitung 2000)
  3. Zu tief für Wölfe hier, dachte ich etwas melodramatisch - oder etwa nicht? ( Quelle: Die Welt Online vom 28.08.2004)
  4. Der Nato durch Beitritt beizukommen war schon Jelzins Idee, mal rhapsodisch, mal melodramatisch vorgetragen. ( Quelle: Die Welt 2001)
  5. Dabei war es love at first sight und hatte 1945 so schön melodramatisch inmitten von Trümmern begonnen. ( Quelle: Tagesspiegel vom 06.11.2004)
  6. Das klingt in der Tat melodramatisch. ( Quelle: Berliner Zeitung vom 01.08.2003)
  7. Auch wenn am Ende alles sehr melodramatisch zugeht: wie zwischen den den beiden eine stille Freundschaft entsteht, ist wunderbar. ( Quelle: Tagesspiegel vom 11.02.2005)
  8. Holub erzählt spannend, wird manchmal ein bisschen melodramatisch und manchmal, aus verständlichen Gründen, ein bisschen sentimental. ( Quelle: Die Zeit (04/2002))
  9. Die Schauspieler schlachten ihre Figuren nicht aus, nicht witzig und nicht melodramatisch, sie finden traumsicher die Balance zwischen Distanz und Mitgefühl. ( Quelle: Die Zeit 1995)
  10. Nur im Fernsehen, da war ich halt immer die melodramatisch Liebende und Leidende. ( Quelle: DIE WELT 2001)