moniert

  1. Das darf sie nicht - aber das hatte die Anwältin sonst auch nicht moniert, solange es um weniger brisante Zeugen ging. ( Quelle: TAZ 1996)
  2. Klein moniert, dass dagegen die 30. Grundschule an der Bausdorfstraße, mit der die 26. Grundschule in zwei Jahren fusionieren soll, Erstklässler aufnimmt. ( Quelle: Berliner Zeitung 2000)
  3. Der Fia-Delegierte Jo Bauer, der den Regelverstoß in Sepang moniert hatte, steht nun als Buhmann da. ( Quelle: Berliner Zeitung 1999)
  4. Die Kassen hatten stets moniert, dass der starke Anstieg der Arzneimittelausgaben in den Vorjahren vor allem auf die Zunahme bei den so genannten Scheininnovationen zurückzuführen sei. ( Quelle: Die Welt Online vom 07.09.2004)
  5. Die weitaus meisten und schwerwiegenden Beanstandungen betreffen die Hochund Fachhochschulen, wo mit 139 fast alle überprüften Fälle moniert wurden. ( Quelle: Tagesspiegel vom 15.12.2004)
  6. 'Trotzdem hat sich seitdem nichts geändert', moniert der Geschäftsführer. ( Quelle: Süddeutsche Zeitung 1995)
  7. Sieben Verstöße gegen das Grundgesetz moniert die PDS im Zusammenhang mit den "Hartz-Gesetzen". ( Quelle: )
  8. "Hier soll Praxisorientierung regieren", moniert etwa der langjährige Präsident der Stanford-Universität, der Deutsche Gerhard Casper. ( Quelle: Die Zeit (45/2001))
  9. Auch der Bundesrat hatte diesen Punkt in einer Stellungnahme moniert und vorgeschlagen, die Genehmigungsfiktion auf den Grauen Kapitalmarkt zu übertragen. ( Quelle: Die Welt Online vom 22.06.2004)
  10. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hatte erst am Wochenende moniert, daß diese Lieferungen von Nato-Mitgliedsstaaten nicht gestoppt würden. ( Quelle: Berliner Zeitung 1999)