parlieren

  1. Von Tim Mälzer oder Ralf Zacherl weiß man, daß sie unter Laborbedingungen sehr ordentlich pochieren und dabei auch noch parlieren können. ( Quelle: Die Welt vom 23.05.2005)
  2. Danach Routine und Rhetorik: Über den Umgang mit dem Rechtsextremismus parlieren, die Deutsche Bahn, den Klimagipfel in Den Haag und die Ausstattung des Bildungssystems. ( Quelle: DIE WELT 2000)
  3. José Manuel Durao Barroso beherrscht fünf Sprachen, kann gewinnend parlieren und hat die Zwischentöne der Diplomatie bereits mit 36 Jahren als junger Außenminister Portugals verinnerlicht. ( Quelle: Leipziger Volkszeitung vom 22.10.2004)
  4. Angeregt parlieren zwei ältere Herren über eine Trash-Installation aus Plastikenten und Partynippes von John Miller, die man als Scheitern der Utopien "auch im Westen" lesen müßte. ( Quelle: TAZ 1996)
  5. Kaum eine Talk-Sendung oder ein Magazin, wo der junge Dutschke in den letzten Tagen nicht parlieren durfte. ( Quelle: Die Welt vom 18.06.2005)
  6. Neben allem anderen lernte der junge Otto, in den Sprachen der Welt zu parlieren, auf Französisch so selbstverständlich wie auf Deutsch oder Ungarisch, seinen Muttersprachen. ( Quelle: Süddeutsche Zeitung vom 13.09.2002)
  7. Sie alle frönen der Kunst des Bunburysierens - also dem Ausleben verbotener Wünsche - und parlieren dabei zumeist in einem schrillen Oxbridge-Duktus. ( Quelle: Berliner Zeitung 1995)
  8. Bald kam man schon gar nicht mehr auf die Idee zu hinterfragen, weshalb die Spione in derart vielen Sprachen akzentfrei parlieren konnten. ( Quelle: Berliner Zeitung 2000)
  9. Worauf Menato, sein vornehmlicher Zuhörer, zu parlieren weiß: "Erzähl mal von jenem uns fremden Land". ( Quelle: Junge Welt 2000)
  10. Annette Zepperitz in farbenprächtige Kostüme gesteckten Figuren im wenigstens leicht ironisch verpoppten Bühnenbild von Bernd-Dieter Müller agieren und parlieren wie um die Jahrhundertwende und walzt dabei die Handlung auf bald Wagnerlänge aus. ( Quelle: Stuttgarter Zeitung 1995)