ward

← Vorige 1 3 4 5 9 10
  1. Also ward die Landesregierung zu Jahresbeginn von siebzehn auf elf Ressorts reduziert. ( Quelle: Stuttgarter Zeitung 1996)
  2. Böse stapfte er in die Kabine und ward nicht mehr gesehen, auch nicht, als sich alle vor dem Elfmeterschießen umarmten, noch nicht einmal, als der Triumph gefeiert wurde. ( Quelle: Abendblatt vom 01.07.2004)
  3. Später soll Reuter nach Berlin gegangen sein, daselbst fromm geworden, was einem in Berlin leicht passieren kann - und dann ward nichts mehr von ihm gehört, unbekannt der Ort und der Tag seines Todes. ( Quelle: Die Zeit 1996)
  4. Doch für "eine Sause" (Helmut Kohl) mit seinem Saunafreund und Strickjackenkumpel Boris ward Baden-Baden vom Kanzler als geschichtswürdig genug empfunden. ( Quelle: TAZ 1997)
  5. Wir erfahren unter dem Titel "Unternehmen Romeo", daß ein gewisser Wolf, Mischa, einst böse Buben auf die Westreise geschickt hat, denen aufgetragen ward, die Sekretärinnen politischer und militärischer Chefetagen im Wortsinn aufs Kreuz zu legen. ( Quelle: Junge Welt 1999)
  6. So ward aus Abend und Morgen ein Tag. ( Quelle: Die Welt 2001)
  7. Wi hier vun de taz-Bremen ward dat "wohlwollend-kritisch" - as dat so scheun heet - belüstern, un villicht af un an kommenteeren. ( Quelle: TAZ 1996)
  8. Feldkamp hatte die Mannschaft aufgestellt, ward aber wegen anderer Verpflichtungen nicht im Stadion gesehen. ( Quelle: )
  9. In Runde zwei zog er an Irvine, der ihm bereitwillig Platz machte, vorbei und ward schnell entschwunden. ( Quelle: Süddeutsche Zeitung 1996)
  10. Schwedens südlichste und fruchtbarste Provinz zwischen Kristianstad und Malmö ward geboren. ( Quelle: Berliner Zeitung vom 08.12.2001)
← Vorige 1 3 4 5 9 10