Untermosel

Bedeutungen

[1] unterer Teil der Mosel bis zur Mündung in den Rhein
Herkunft
Determinativkompositum aus unter- und Mosel
Sinnverwandte Wörter
[1] Terrassenmosel
Gegenwörter
[1] Mittelmosel, Obermosel
Oberbegriffe
[1] Mosel
Beispiele
[1] „Dieser dramatische Verlust an Rebflächen ist in erster Linie auf die ungünstigen Bewirtschaftungsmöglichkeiten der Steillagen an der Untermosel zurückzuführen, die durch die traditionell kleingekammerte Terrassierung kaum zugänglich sind.“❬ref❭❬/ref❭
[1] „Einzig an der Untermosel gibt es in guten Jahren richtige Winzerfeste.“❬ref❭ Erstveröffentlichung 1932.❬/ref❭

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Untermosel
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Untermosel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Untermosel
Quellen

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Untermosel
Genitiv Untermosel
Dativ Untermosel
Akkusativ Untermosel

Worttrennung

Un·ter·mo·sel,
Aussprache
IPA ˈʊntɐˌmoːzl̩
Hörbeispiele: