kalkulatorisch
Sound

 Adj.  Adjektive ohne Steigerungsformen

Bedeutungen

[1] Wirtschaft kalkulatorisch sind Wertströme, die sich auf Mengen (Verkäufe, Produktionen, ...) beziehen; diese werden i. d. R. in der Kostenrechnung / im Controlling ermittelt. Im Gegensatz dazu werden in der Finanzbuchhaltung reale Wertströme verarbeitet.
Zu den kalkulatorischen Kosten gehören Abschreibungen, Zinsen, Mieten, Unternehmerlohn und Wagnisse.❬ref❭Wikipedia-Artikel kalkulatorische Miete❬/ref❭
[2] eine Kalkulation betreffend
Herkunft

Sinnverwandte Wörter

[1] rechnerisch
Gegenwörter
[1] bilanziell, buchhalterisch, pagatorisch
Beispiele
[1] Die in der Finanzbuchhaltung erfaßten tatsächlichen (pagatorischen) Ausgaben, z.B. für Anlagegüter, sind kalkulatorisch wenig brauchbar. Sie werden deshalb im Controlling anders berücksichtigt.
[1] Mit dem Risikoanteil (auch Risikobeitrag) wird der Teil des Versicherungsbeitrags bezeichnet, der kalkulatorisch für die Finanzierung der Versicherungsleistungen vorgesehen ist, die der Versicherer für vorzeitige Todesfälle oder Rentenzahlungen erbringen muss, [...]❬ref❭Wikipedia-Artikel Risikoanteil❬/ref❭
[1] Der Lohnsteuerpflichtige spart durch den Lohnsteuerfreibetrag kalkulatorisch Zinsen.❬ref❭Wikipedia-Artikel Lohnsteuerfreibetrag❬/ref❭
[1] [Der] Wertverzehr der Fertigungsanlagen wird kalkulatorisch abgeschrieben und den Fertigungskostenstellen belastet.❬ref❭Wikipedia-Artikel Primärkosten❬/ref❭
[2] Wenn eine Bank kalkulatorisch dauerhaft viel höhere Zinsen ansetzt, als die Wettbewerber, dann wird sie zunehmend weniger Kredite vergeben.
[2] Ein Textilbetrieb, der [international] wettbewerbsfähig bleiben will, muß vor allem auch die unterschiedlichen Belastungen [beispielsweise] auf den internationalen Märkten kalkulatorisch ausgleichen können.❬ref❭❬/ref❭
Charakteristische Wortkombinationen
[1] kalkulatorische Abschreibungen, kalkulatorischer Gewinn, kalkulatorische Kosten, kalkulatorische Miete, kalkulatorischer Restwert, kalkulatorischer Unternehmerlohn, kalkulatorische Wagnisse, kalkulatorische Verzinsung, kalkulatorische Zinsen
[1] rein kalkulatorisch
Wortbildungen
Kalkulator, kalkulierbar, kalkulieren, Kalkül

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel kalkulatorische Kosten
[1] Wikipedia-Artikel kalkulatorischer Gewinn
[*] canoo.net kalkulatorisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache kalkulatorisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon kalkulatorisch
[2] Duden online kalkulatorisch
[1]
[1]
Quellen

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
kalkulatorisch

Worttrennung

kal·ku·la·to·risch,
Aussprache
IPA kalkulaˈtoːʀɪʃ
Hörbeispiele:
Reime -oːʀɪʃ
Betonung
kalkulato̲risch

ohne Steigerungsformen

Starke Beugung (ohne Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ kalkulatorischer kalkulatorische kalkulatorisches kalkulatorische
Genitiv kalkulatorischen kalkulatorischer kalkulatorischen kalkulatorischer
Dativ kalkulatorischem kalkulatorischer kalkulatorischem kalkulatorischen
Akkusativ kalkulatorischen kalkulatorische kalkulatorisches kalkulatorische

Schwache Beugung (mit bestimmtem Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ der kalkulatorische die kalkulatorische das kalkulatorische die kalkulatorischen
Genitiv des kalkulatorischen der kalkulatorischen des kalkulatorischen der kalkulatorischen
Dativ dem kalkulatorischen der kalkulatorischen dem kalkulatorischen den kalkulatorischen
Akkusativ den kalkulatorischen die kalkulatorische das kalkulatorische die kalkulatorischen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ kein kalkulatorischer keine kalkulatorische kein kalkulatorisches keine kalkulatorischen
Genitiv keines kalkulatorischen keiner kalkulatorischen keines kalkulatorischen keiner kalkulatorischen
Dativ keinem kalkulatorischen keiner kalkulatorischen keinem kalkulatorischen keinen kalkulatorischen
Akkusativ keinen kalkulatorischen keine kalkulatorische kein kalkulatorisches keine kalkulatorischen