Grundreihenmatt

Bedeutungen

[1] Schach: eine Schwerfigur (Dame oder Turm) setzt den gegnerischen König, der hinter seinen eigenen Bauern eingesperrt ist, auf der Grundreihe matt
Herkunft
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Grundreihe und Matt mit dem Fugenelement -n
Oberbegriffe
[1] Matt
Beispiele
[1] Wenn ein Grundreihenmatt droht, zieht man einen Bauern der Rochadestellung und verschafft so seinem König ein Luftloch.

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Grundreihenmatt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Grundreihenmatt

Substantiv, n

Kasus Singular Plural
Nominativ das Grundreihenmatt die Grundreihenmatts
Genitiv Grundreihenmatts Grundreihenmatts
Dativ Grundreihenmatt Grundreihenmatts
Akkusativ Grundreihenmatt Grundreihenmatts

Worttrennung

Grund·rei·hen·matt, Grund·rei·hen·matts
Aussprache
IPA …, …
Hörbeispiele: ,