modisch
Sound

 Adj.  modischer am modischsten

Bedeutungen

[1] sehr auf sein Äußeres achtend und dabei sich dem zeitbedingten Geschmack anpassend
[2] dem aktuellen Zeitgeist oder der vorherrschenden Meinung entsprechend
Herkunft
[*] Derivation des Nomens Mode zum Adjektiv mit Suffigierung
Sinnverwandte Wörter
[1] aufgeputzt, chic, der letzte Schrei, elegant, fesch (bairisch, österreichisch), flott, mondän, todchic
[1,] cool (umgangssprachlich), en vogue, hip, in, modern, trendig, trendy, up to date, zeitgemäß
[2] angesagt, fortschrittlich, progressiv
[2] Wirtschaft: aktuell
Unterbegriffe
[1] extravagant
Beispiele
[1] Im Osten hat's damals nicht so viele modische Sachen gegeben, deshalb waren die Jugendlichen ganz wild auf "West-Jeans".
[1] Schlipse waren ursprünglich Halstücher, bei denen es Geschick und Kreativität erforderte, sie modisch zu falten und zu binden.❬ref❭❬/ref❭
[1] Der urbane Radfahrer möchte nicht nur ein auf seinen Geschmack zugeschnittenes Fahrrad, er selbst möchte beim Radeln auch gut und modisch aussehen.❬ref❭❬/ref❭
[2] Was [der] Palmetshofers in seinem Stück ["die] sprachlich wage, sei sehr eigen, nicht modisch.❬ref❭❬/ref❭
Charakteristische Wortkombinationen
[1] eine modische Brille, modische Accessoires, modische Kleidung, eine modische Kurzhaarfrisur, ein modischer Kurzhaarschnitt, ein modisches Outfit
[1] sich modisch frisieren, sich modisch kleiden, modisch sein
[1,] abwertend: modischer Firlefanz, modischer Schnickschnack
Wortbildungen
[*] altmodisch, Mode, neumodisch

Referenzen

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 modisch
[1,] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache modisch
[*] canoo.net modisch
[1,] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon modisch
[1] The Free Dictionary modisch
[1,] Duden online modisch
[1]
[1,]
Quellen

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
modisch modischer modischsten

Worttrennung

mo·disch, Komparativ mo·di·scher, Superlativ am mo·dischs·ten
Aussprache
IPA ˈmoːdɪʃ, Komparativ ˈmoːdɪʃɐ, Superlativ ˈmoːdɪʃstn̩
Hörbeispiele: , Komparativ modischer , Superlativ am modischsten
Reime -oːdɪʃ
Betonung
mo̲disch

Steigerungsformen

positiv modisch
Stamm modisch
komparativ modischer
superlativ am modischsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ modischer modische modisches modische
Genitiv modischen modischer modischen modischer
Dativ modischem modischer modischem modischen
Akkusativ modischen modische modisches modische

Schwache Beugung (mit bestimmtem Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ der modische die modische das modische die modischen
Genitiv des modischen der modischen des modischen der modischen
Dativ dem modischen der modischen dem modischen den modischen
Akkusativ den modischen die modische das modische die modischen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ kein modischer keine modische kein modisches keine modischen
Genitiv keines modischen keiner modischen keines modischen keiner modischen
Dativ keinem modischen keiner modischen keinem modischen keinen modischen
Akkusativ keinen modischen keine modische kein modisches keine modischen