Geisterglaube
Sound

 m. 

Bedeutungen

[1] Glaube daran, dass es Geister gibt
Herkunft
[1] Determinativkompositum aus Geist, Fugenelement -er und Glaube
Sinnverwandte Wörter
[1] Gespensterglaube
Oberbegriffe
[1] Aberglaube
Beispiele
[1] „Wenn ich es jetzt nicht besser wüßte, dann hätte ich geglaubt, daß fast alle Isländer ein Gespenst gesehen haben und daß der Geisterglaube die wahre Staatskirche der Isländer ist.“❬ref❭ Isländisches Original 1975.❬/ref❭

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Geisterglaube
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Geisterglaube
[*] canoo.net Geisterglaube
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Geisterglaube
[*] The Free Dictionary Geisterglaube
[1] Duden online Geisterglaube
Quellen

Substantiv, m

Kasus Singular Plural
Nominativ Geisterglaube
Genitiv Geisterglaubens
Dativ Geisterglauben
Akkusativ Geisterglauben

Alternative Schreibweisen

Geisterglauben
Worttrennung
Geis·ter·glau·be, kein Plural
Aussprache
IPA ˈɡaɪ̯stɐˌɡlaʊ̯bə
Hörbeispiele:
Betonung
Ge̲i̲sterglaube

unzählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ der Geisterglaube -
Genitiv des Geisterglaubens -
Dativ dem Geisterglauben -
Akkusativ den Geisterglauben -
单数 复数