Mauer
Sound

 f.  Z der Mauer die Mauern

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Mauer Mauern
Genitiv Mauer Mauern
Dativ Mauer Mauern
Akkusativ Mauer Mauern

Worttrennung

Mau·er, Mau·ern
Aussprache
IPA ˈmaʊ̯ɐ, ˈmaʊ̯ɐn
Hörbeispiele:
Reime -aʊ̯ɐ
Bedeutungen
[1] Wand eines Gebäudes aus Stein, Beton oder auch Lehm
[2] Bauwerk in Form einer freistehenden Wand (manchmal mit einem Gang darin)
[3] die Mauer: umgangssprachliche Bezeichnung für die Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland
[4] Sport, Fußball: Reihe von Spielern, die sich bei einem Freistoß vor den Ball stellen
[5] Pferdesport, Springreiten: Hindernis, das in seiner Gestaltung einer Mauer nachempfunden wurde
Herkunft
seit dem 8. Jahrhundert bezeugt; mittelhochdeutsch: mūr, mūre; althochdeutsch: mûra; von gleichbedeutend lateinisch murus entlehnt ❬ref❭, Seite 605.❬/ref❭❬ref❭, Seite 850.❬/ref❭
Synonyme
[2] Wall
[3] der Eiserne Vorhang, der antifaschistische Schutzwall
Verkleinerungsformen
[1] Mäuerchen
Oberbegriffe
[1] Wand, Bauteil
[2] Bauwerk
[3] Grenze
Unterbegriffe
[*] Außenmauer, Brandmauer, Burgmauer, Chinesische Mauer, Gartenmauer, Gemäuer, Innenmauer, Kaimauer, Klagemauer, Scheidmauer
[1] Betonmauer, Bruchsteinmauer, Findlingsmauer, Zyklopenmauer
Beispiele
[1] Wenn wir diese Mauer einreißen, bricht das Haus zusammen.
[2] Der Garten war von einer hohen Mauer umgeben.
[3] nach dem Fall der Mauer
[4] Schalkes Mauer stand wie eine Eins.
[5]
Redewendungen
Mauer des Schweigens
Charakteristische Wortkombinationen
[1] eine Mauer ziehen, hochziehen, durchbrechen, einreißen
[3] fallen, die Mauer öffnen
Wortbildungen
[*] Maueranker, Mauerassel, Mauerbau, Mauerbiene, Mauerblümchen, Mauerbrecher, Mauerbrocken, Mauerdurchbruch, Mauereidechse, Mauerfall, Mauerfuge, Mauerfuchs, Mauerkrone, Mauerlattich, Mauerläufer, mauern, Maueröffnung, Mauerpfeffer, Mauerraute, Mauerschwamm, Mauersegler, Mauerspecht, Mauerstein, Mauerwerk, Stadtmauer, Schallmauer
[3] Maueropfer, Mauertoter

Referenzen

[1,] Wikipedia-Artikel Mauer
[1–4] Wikipedia-Artikel Mauer (Begriffsklärung)
[1,] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 mauer
[1,] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Mauer
[2] canoo.net Mauer
[1–5] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Mauer
[1–4] The Free Dictionary Mauer
Quellen

Substantiv, n, Toponym

Worttrennung

Mau·er, kein Plural
Aussprache
IPA ˈmaʊ̯ɐ
Hörbeispiele:
Reime -aʊ̯ɐ
Bedeutungen
[1] Gemeinde im Rhein-Neckar-Kreis
Beispiele
[1] Die Gemeinde Mauer hat internationale Bekanntheit als Fundort des Homo heidelbergensis.

Übersetzungen

    • Englisch: [1]
    • Französisch: [1]

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Mauer (Baden)
Ähnliche Wörter
ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:Auer, Bauer, Dauer, Hauer, Lauer, lauer, mager, Maier, Maler, Maser, Mater, Maurer, Mauser, Mayer, Sauer, sauer
rauem, Raume, Maure

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Mauer Mauern
Genitiv Mauer Mauern
Dativ Mauer Mauern
Akkusativ Mauer Mauern

Worttrennung

Mau·er, Mau·ern
Aussprache
IPA ˈmaʊ̯ɐ, ˈmaʊ̯ɐn
Hörbeispiele:
Reime -aʊ̯ɐ
Betonung
Ma̲u̲er

De    Mauer 例句 Quelle: Tatoeba
  1. De Mein Freund war noch nicht auf der Chinesischen Mauer.

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ die Mauer die Mauern
Genitiv der Mauer der Mauern
Dativ der Mauer den Mauern
Akkusativ die Mauer die Mauern
单数 复数